Bergleute mit großer Moral

Bergleute mit großer Moral

Im enorm wichtigen letzten Heimspiel gegen den FC Marktgraitz konnten sich unsere Jungs die wichtigen 3 Punkte durch einen knappen 4:3 (2:3)-Sieg sichern. Das Spiel begann dabei denkbar schlecht, denn nach 18 Minuten (!) lag man mit 0:3 zurück. Dann begann die große Aufholjagd und die Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt bleibt jetzt bestehen.

Bergleute mit großer Moral

von Wamb

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Hausherren. Bereits in der vierten Spielminute gingen die Gäste durch Fischer-Mahr in Führung. In der neunten Spielminute erhöhte der gleiche Spieler auf 0:2. Die Bergleute agierten viel zu zaghaft und konnten keine Akzente nach vorne setzen. Nach einem Bilderbuchangriff erhöhte der starke Welsch auf 0:3. Das war endlich der Weckruf für die Bergleute, die das Spiel nun offener gestalten konnten. In der 32. Minute dann der Anschlusstreffer, als Hannes Buckreus aus gut 25 Metern abzog und der Ball unhaltbar einschlug. Kurz vor der Halbzeit dann auch noch der Anschlusstreffer. Tögel auf Wilke, der gekonnt einschob. Nach der Halbzeit dominierten zunächst wieder die Gäste. Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe Stockheims Kapitän und Anführer Hanke zum 3:3 einköpfte. Nun waren die Bergleute am Drücker und Leon Bienlein gelang nach einem schönen Spielzug der Treffer zum 4:3. Die Gäste wollten in den Schlussminuten noch den Ausgleich. Gefällig kombinierten sie bis zum Strafraum, waren jedoch im Abschluss zu ungenau. So blieb es beim enorm wichtigen Sieg der Bergleute.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner